deutsch-italienische-gesellschaft_leiste08mob

Veranstaltungen

Bereits vergangene Veranstaltungen in 2022:

12.

Jan

2022
Mittwoch

11:00 Uhr

Führung

Thema: Alles Fassade? Architekturführung
Führung durch das Humboldt Forum

Bitte melden Sie sich bis zum 4.1.2022 auf unserer E-Mail an:
info@deutsch-italienische-ges.

Ort:

Treffpunkt:
Kassenbereich des
Humboldt Forums
(10.30 Uhr)

28.

Apr

2022
Donnerstag

19:30 Uhr

Literatur-Veranstaltung

VDIG-Lesemarathon zu

Elsa Morante, Arturos Insel (1957)

> zum Plakat

Bitte melden Sie sich per E-Mail bis zum 22.4.2022 an:
info@deutsch-italienische-ges.de

Ort:

Große Landesloge der
Freimaurer von Deutschland e.V.
Peter-Lenné-Str. 1-3
14195 Berlin-Dahlem
(Nähe U-Bahnhof Podbielskiallee)

06.

Mai

2022
Freitag

11:30 Uhr

Führung

Höllenschwarz und Sternenlicht
Dantes Göttliche Komödie in Moderne und Gegenwart

Bitte melden Sie sich umgehend verbindlich an, damit wir mit den zugesagten 15 Plätzen gut organisieren können.  

Der Eintritt ins Museum ist von jedem selbst zu tragen; die Führung ist für die Besucher frei.

Ort:

Kupferstichkabinett
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

19.

Jun

2022
Sonntag

16:00 Uhr

Absage der Mitglieder-Versammlung und Sommerfest

Wir müssen leider aufgrund der Wettervorhersage die Veranstaltung absagen.

Über einen neuen Termin werden wir Sie schnellstmöglich informieren.

Ort:

Café des evangelischen Diakonievereins
Busseallee 23 – 25
14163 Berlin

28.

Jul

2022
Donnerstag

11:15 Uhr

Tagesexkursion
nach Magdeburg

28. Juli 2022, 11:15

Tagesexkursion nach Magdeburg

(Foto, Lizenzhinweis: Tilman2007, 02 Magdeburg 004, CC BY-SA 3.0)

 

 

Ort:

Dommuseum
Ottonianum Magdeburg
Domplatz 15
39104 Magdeburg

Das Tages-Programm:

11.15 Uhr              Besuch des Dommuseums Ottonianum

mit Führung von
Frau Dr. Köster, Museumsdirektorin

Genaue Adresse:
Dommuseum Ottonianum,
Domplatz 15, 39104 Magdeburg

13.00 Uhr            Imbiss in einem der umliegenden Restaurants
(Tischbestellung werden wir nach Anmeldeschluss mitteilen)

14.30 Uhr            Besuch des Magdeburger Doms

mit Führung durch
Frau Dr. Gewehr (Mitglied der DIG),

danach Zeit zur freien Verfügung, eventuell Hundertwasser-Haus oder Kloster „Unser Lieben Frauen“

Die Eintritts- und Führungskosten:
Frau Dr. Köster wird uns kostenlos führen; der Museumseintritt ist selbst zu zahlen (bei Gruppentarif 5€). Die Domführung mit Frau Dr. Gewehr ist kostenfrei.

Da die Gruppengröße bei den Führungen genau vorher angegeben werden muss, bitten wir um Anmeldung bis zum 15 Juli 2022.

Die An- und Abreise bitten wir selbst zu organisieren. Die Fahrt mit dem Regionalzug RE 1 beträgt 1,5 Stunden;
z.B :  RE 1 Abfahrt 9.17 Uhr Berlin Zoo, 9.30 Uhr Berlin-Wannsee Ankunft 10.51 Uhr Hbf Magdeburg.

Auch ist im Juli die Nutzung der Regionalzüge mit dem 9-€-Ticket möglich.
Der Weg vom Hauptbahnhof Magdeburg zum Dom beträgt 950 m, also etwa 20 – 25 Minuten Fußweg.

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen.

15.

Sep

2022
Donnerstag

11:00 Uhr

Führung

Donatello
Erfinder der Renaissance

Führung mit Dr. Henrik Engel

Siehe auch  https://www.smb.museum/ausstellungen/detail/donatello/

Bitte melden Sie sich per Mail bis Montag, 12.09.2022 an.

Ort:

Gemäldegalerie
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

27.

Sep

2022
Dienstag

Exkursion
nach Mailand und zum Comer See

27. September – 03. Oktober 2022

leider ausgebucht

Ort:

Mailand und Comer See

18.

Okt

2022
Dienstag

15:00 – 18:00 Uhr

Filmvorführung

“La Strada”

Italien 1954, R. Frederico Fellini, OmU
Filmeinführung: Prof. Dr. Y. Spielmann

Eintritt 5 €, wir bitten um Voranmeldung  info@deutsch-italienische-ges.de

Ort:

Bali-Kino
Teltower Damm 33
14169 Berlin

Als Anfang der 1950er Jahre Regisseur Federico Fellini seine Idee zu La Strada – Das Lied der Straße hatte, begann damit jenes Projekt, was sein bis dato ambitioniertestes werden sollte, aber zugleich jenes, welches ihn international berühmt machen sollte. Wie Fellini in Interviews beschreibt, war es mehr ein Gefühl und eine vage Idee, eine Mischung aus Schuld und Melancholie, die letztlich zu der Geschichte zweier Menschen führte, deren Beziehung für beide fatal sein kann, die aber dennoch nicht ohne einander können. Zugleich kam die Inspiration für die Figuren aus einer Episode während des Drehs zu „Die Müßiggänger“, als er eine junge Frau und einen Mann, beides Schausteller, auf einer Straße sah, die einen Karren in die nächste Ortschaft zogen, wo sie wahrscheinlich ihren nächsten Auftritt haben würden.

La Strada ist aber mitnichten nur das Fundament der internationalen Karriere Fellinis, denn das Werk definiert auch einen Einschnitt in den Karrieren Anthony Quinns und Giulietta Masina. Insbesondere fällt durch ihr Spiel auf, durch ihre Mimik und Körpersprache, die mehr als einmal an die Figuren eines Charlie Chaplin erinnern, und in ihrer Komik einen Gegenpol zu dem grobschlächtigen Zampano bilden. Ähnlich wie die unsterblichen Charaktere, die Chaplin in seinen Filmen immer wieder verkörperte, sind sie beide Außenseiter der Gesellschaft, verbannt auf die Straßen und die Außenbezirke einer Gemeinde, ohne ein Zuhause und immerzu abhängig von der Gunst anderer Menschen. Während Gelsomina diesem neuen Leben noch mit einer Mischung aus Unschuld und Naivität entgegensieht, hat die Straße schon ihre tiefen Spuren bei Zampano hinterlassen, der zu keinerlei emotionalen Bindungen fähig ist und schon nach ihrer ersten Begegnung der Mutter seiner neuen Gehilfin den vielsagenden Satz mit auf den Weg gibt, er habe bisher auch Hunden Benehmen beigebracht und würde dies bei ihrer Tochter wohl auch noch hinbekommen.

26.

Okt

2022
Mittwoch

18:00 Uhr

Bildervortrag

Bildervortrag zur Ausstellung:
Donatello. Erfinder der Renaissance
mit Ulrich Forster

danach ab 20 Uhr Jahres-Mitgliederversammlung 2022 der DIG Berlin

Wir bitten um Anmeldung auf:  info@deutsch-italienische-ges.de

Ort:

Große Landesloge der
Freimaurer von Deutschland e.V
14195 Berlin
Lennéstr. 1 – 3

07.

Nov

2022
Montag

18:00 Uhr
und um 19:45 Uhr

Bildervortrag im Planetarium

Sacro Monte di Varallo

Porträt des Unesco-Weltkulturerbes
Projektion im Planetarium Potsdam,

am Montag, 7. Nov. 2022, um 18 Uhr und 19.45 Uhr
mit Dr. H. Brinkmöller-Becker
eine Kooperation der DIG-Berlin, dem Freundeskreis Potsdam Perugia e.V. und dem Urania Planetarium, Potsdam

Wir bitten um Anmeldung auf:  info@deutsch-italienische-ges.de

 

Ort:

Urania Planetarium
Gutenbergstr. 71/72
14467 Potsdam

 

Der Sacro Monte di Varallo – Porträt des kunsthistorisch beeindruckenden Gesamtkunstwerks

Der Sacro Monte im norditalienischen Varallo ist der älteste und komplexeste von insgesamt neun Anlagen, die im 16. und 17. Jahrhundert auf Bergen und an Seen errichtet wurden. Das UNESCO-Weltkulturerbe wurde im gegenreformatorischen Sinne errichtet, um Aspekte christlichen Glaubens bildlich-realistisch auszudrücken. Das Ensemble von in Landschaft eingebetteter Architektur, von lebensgroßen Statuen und von Fresken und Bildern gibt ein beeindruckendes kunsthistorisches Zeugnis des abendländischen Selbstverständnisses seiner Zeit und bildet dabei im wörtlichen Sinne zeittypische Alltagsgeschichte ab.

In einem früheren vielbeachteten Projekt stellte Heinrich Brinkmöller-Becker in Kooperation mit verschiedenen Deutsch-italienischen Gesellschaften in Planetarien die lebensgroßen Statuen von fünf Sacri Monti vor, die in ihrer Illusionswirkung und Suggestivkraft ein beeindruckendes kunsthistorisches Zeugnis von einem außergewöhnlichen Denkmalkomplex geben. In der aktuellen Kuppelprojektion widmet er sich jetzt ausschließlich dem Sacro Monte von Varallo, dem ältesten und wichtigsten, der als Vorlage für den anschließenden Bau der anderen Sacri Monti diente. Gezeigt werden Landschaft, Architektur und exemplarisch Statuen und Fresken des Komplexes mit seinen insgesamt über 800 Statuen mit ihrer Detailbesessenheit, mit der Basilika und der Anlage von 45 Kapellen.

Das Zusammenwirken dieser Faktoren und nicht zuletzt die Umsetzung als einmaliges Gesamtkunstwerk von den bedeutendsten Künstlern der Zeit erzeugen eine bildliche Narration von höchster Suggestivkraft.

Montag, 07.11.2022, 18.00 Uhr und 19.45 Uhr
Im Urania Planetarium, Potsdam

In Kooperation mit der Deutsch-italienischen Gesellschaft e.V. in Berlin
und dem Freundeskreis Potsdam-Perugia in Potsdam

Bochum, im September 2022
Dr. Heinrich Brinkmöller-Becker

02.

Dez

2022
Freitag

18:00 Uhr

Weihnachtsfeier

Adventliches Beisammensein

Wir bitten um Anmeldung auf:  info@deutsch-italienische-ges.de

Ort:

Nuovo Paladino
Fischerhüttenstraße 67
14163 Berlin